Skip to main content

Babywiege

Wohlig einschlafen – Babywiegen für Neugeborene

Ideal um dein Baby in den Schlaf zu „schaukeln“

Seit einiger Zeit sind Babywiegen wieder voll im Trend. Das Schaukeln der Babywiege erinnert die Kleinen an Muttis Bauch, ein Gefühl von Nähe und auch Vertrautheit sorgt für einen guten Schlaf. Ebenso sind die die Schlafwiegen klein gehalten und vermitteln Geborgenheit und Sicherheit. Die Modelle werden meist auch mit Rollen geliefert damit man ebenso wie beim Stubenwagen die Wiege in beliebigen Räumen positionieren kann. Namhafte Hersteller und tolle Modelle runden das Angebot an Babywiegen ab, die Hersteller achten dabei auf beste Verarbeitung und abgerundete Ecken und Kanten damit das Baby sicher aufgehoben ist. Zudem befindet sich meist bei den Gitterstäben eine Stoffumrandung damit das Baby gegen ein eventuelles anstoßen geschützt ist.


  • Ansicht:

Easy Baby 480-83 Wiegenset Sleeping Bear Natur

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Das Babyzimmer richtig einrichten

Babys benötigen bereits ab dem ersten Moment auf der Erde einen Ort, an denen sie sich ausruhen können. Gerade in den ersten Wochen und Monaten werden Babys sehr viel Schlaf benötigen. Dementsprechend ist es enorm wichtig, dass wir als Eltern uns ausreichend Gedanken machen und das Babyzimmer so einrichten, dass es dem Kind gut geht. Zu Beginn wird das Baby selbstverständlich neben den Eltern schlafen. Selbst in diesem Zustand wird ein passendes Baby Bett benötigt. Ein Baby Bett gehört zu den grundlegenden Dingen einer Baby Checkliste. Diese Betten sind jedoch oft teuer. Als wir uns einmal in den bekannten Geschäften umgeschaut hatten, kam ein böses Erwachen, als wir uns die Preise angeschaut haben. Damit wir auch mit weniger Geld uns ein Baby Bett leisten können, gibt es unter Umständen die Möglichkeit, vom Staat eine einmalige finanzielle Hilfe zu bekommen.

Baby bed

Babyerstausstattung – eine einmalige Zahlung für den Start ins Leben

ALG II Empfänger sowie Niedrigverdiener haben die Möglichkeit, einen formlosen Antrag auf eine Baby Erstausstattung zu stellen. Wenn man zu den Betroffenen gehört, bekommt man eine einmalige Zahlung. Mit Hilfe dieser Zahlung kann man sich leichter die wichtigen Anschaffungen leisten. Dabei wird darauf verwiesen, dass man explizit nach Second Hand Ware suchen soll. Das Geld wird nicht einfach grundlos bewilligt. Wir haben beispielsweise bei einem Second Hand Kindermarkt ein schönes Baby Bett gefunden und haben für dieses Bett einen solchen Antrag gestellt und das Bett als entsprechenden Verwendungszeck angeben. Dadurch bestehen realistische Chancen, dieses Geld auch zu erhalten und mit Hilfe dieser Erleichterung das Leben des Babys besser zu gestalten. Gerade zum Beginn des Lebens des Kindes kommen viele Dinge auf das Baby zu. Damit es den besten Start ins Leben miterleben kann, sollte jeder, der dazu berechtigt ist, diese Chance nutzen. Dies geschieht alles im Sinne des Babys.

Als ich Vater geworden bin, stand ich vor jeder Menge Aufgaben. Da ich beruflich stark eingebunden war, hatte ich nicht allzu viel Zeit, meiner Frau während der Schwangerschaft unter die Arme zu greifen. Dieses Versäumnis möchte ich nun wieder in Griff kriegen. Dementsprechend habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich etwas Sinnvolles beitragen kann. Dabei bin ich zum Schluss gekommen, dass ich mich um die Einrichtung des Kinderzimmers kümmern könnte. Natürlich wird zu Beginn das Baby bei uns schlafen. Später ist es jedoch wichtig, dass das Kind sein eigenen Raum hat. Aus diesem Grund habe ich diese Aufgabe übernommen und mir das Ziel gesetzt, das möglichst Beste für mein Kind zu erreichen. Bevor ich jedoch einfach loslegen konnte, musste ich mir erst mal Gedanken machen, was überhaupt in solch ein Kinderzimmer kommen soll.

Baby bedroom

Die Babywiege als Kernstück des Zimmers

Wie bereits erwähnt, war meine Mithilfe bis zu diesem Zeitpunkt eher mau. Darum habe ich mich im Netz mit Hilfe einer Baby Liste über wichtige Dinge informiert, die in ein Kinderzimmer gehören. Schnell bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der Schlaf erst einmal das wichtigste für das Baby ist. Dies ist somit ein Muss für das Kinderzimmer. Hinzu kommen Dinge wie eine kinderfreundliche Tapete, Spielsachen und eine sehr gemütliche Kuscheldecke. Diese Dinge bilden meiner Meinung nach die Grundlage für ein kinderfreundliches Zimmer. Gerade in den ersten Monaten ist dies absolut ausreichend und bildet eine gute Basis. Bei den Spielsachen, der Tapete und der Kuscheldecke war ich schnell fündig geworden. Mit der Babywiege hatte ich jedoch meine Probleme. Ich war erst einmal in ein Babymarkt gegangen und habe ich dort umgeschaut. Die Preise waren jedoch erschreckend hoch. Aus diesem Grund dachte ich mir, dass es doch günstiger gehen muss. So habe ich mir mein Laptop geschnappt und mich ein wenig im Internet umgeschaut. Ich war absolut überrascht, wie stark die Preisunterschiede sind. Da ich eher wenig verdiene, hat mir diese Möglichkeit eine Menge Sorgen erspart. Ich hätte ein Vielfaches gezahlt, wenn ich im Babymarkt gekauft hätte. Somit konnte ich Geld sparen und das Ersparte für weitere Ausgaben für das Kind nutzen. Da sieht man mal wieder, wie das Internet unser Leben bereichern kann.